Demonstrationsobjekte

Demonstrationsobjekte haben den Zweck, den effizienten Umgang mit Energie zu unterstützen sowie den Einsatz erneuerbarer Energien zu fördern. Sie sollen der Markterprobung der energetischen Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen und der Sonnenenergie dienen. 
 
Das Gesetz sieht die Förderung sogenannter Demonstrationsanlagen vor, mit denen das Verständnis für das Energiesparen und für den Einsatz von neuen Technologien gefördert und neue technische Möglichkeiten aufgezeigt werden sollen

 

An die Errichtung von Demonstrationsobjekten können Förderbeiträge bis 200`000 CHF ausgerichtet werden. 

Dokumente

Bei Demonstrationsanlagen verwenden Sie bitte das Formular der Kategorie, welches Ihrem Vorhaben am ehesten entspricht. Falls keine der Kategorien auf Ihr Vorhaben passen sollte, wenden Sie sich bitte direkt an die Energiefachstelle:  Förderantrag Haustechnik als *pdf

Förderantrag KWK-Anlage

Förderantrag Sonnenkollektoren*PDF

Förderantrag Andere Massnahmen

 

Förderantrag Onlineschalter LLV

 

Auflagen/ Voraussetzungen

Verwirkung des Anspruches 

Der Anspruch auf Ausrichtung von Förderbeiträgen erlischt, wenn mit den Massnahmen begonnen wird, bevor eine rechtskräftige Zusicherung der Förderbeiträge vorliegt.
 
Projektverfasser/in
Die Förderbeiträge werden nur dann ausgerichtet, wenn eine fachkundige Planung und Ausführung der Massnahmen gewährleistet ist. 
 
Befristung

Die Zusicherung der Förderung ist gemäss Art. 25 EEG befristet. Die Massnahme ist binnen eines Jahres ab der Entscheidung über die Gewährung von Förderbeiträgen zu beginnen und binnen zwei Jahren abzuschliessen.

 

sonstige Auflagen 

Weitere sind projektbezogen und entnehmen Sie bitte der jeweiligen Verfügung