Donnerstag, 08.03.2018

7. Erfahrungsaustausch Energie-Netzwerk für die Wirtschaft in Liechtenstein


Beginn: 17:00 Uhr
Ende: 19:00 Uhr

Datum Donnerstag, 8. März 2018, 17:00 – 19:00 Uhr
Ort Elkuch Josef AG Recycling Center, Brühlgasse 8, 9492 Eschen

„Viele reden von Nachhaltigkeit - wir setzen es in die Tat um“, verkündet die Elkuch Josef AG in ihrem Umweltprogramm und tritt den praktischen Beweis an. Recycling ist mehr als die Beseitigung von Müll, denn im Müll stecken wertvolle Rohstoffe. Diese gilt es effizient und umweltschonend zurückzugewinnen.

Das Unternehmen investiert darum kontinuierlich in die Weiterentwicklung seiner Entsorgungsprozesse. Ein Beispiel ist der Ersatz des Dieselbaggers durch einen speziell gefertigten Elektro-Balancekran, der rund 40 % weniger Energie verbraucht. Der Strom für den Balancekran kommt vom Dach, wo eine Photovoltaik-Anlage pro Jahr 255‘000 kWh Energie liefert. Mit der Photovoltaik-Anlage kann die Elkuch Josef AG rund 50 % ihres Stromverbrauchs selbst decken. Ein weiteres Beispiel ist die Inbetriebnahme der Emulsions-Aufbereitungsanlage im Jahr 2017, mit der pro Jahr rund 540 m3 Emulsionen, die zum Beispiel beim Drehen und Fräsen zum Einsatz kommen, mit Vakuumdestillation aufbereitet werden. Die Anlage wird ebenfalls mit Photovoltaikstrom betrieben. Das aus dem Prozess zurückbleibende Wasser wird anstelle von Trinkwasser für Reinigungszwecke genutzt. Björn Berchtel stellt die Effizienzprojekte der Elkuch Josef AG vor.

Der Bedarf an Ressourcen und die Abfallmengen wachsen unaufhaltsam. Vermehrt werden Abfallströme als mögliche Rohstofflieferanten gesehen und eine Kreislaufwirtschaft gefordert. Prof. Dr. Christoph Hugi geht in seinem Referat der Frage nach: Lohnt sich das für die Gesellschaft und die Umwelt?

17:00 – 17:10 Begrüssung und Vorstellung Recycling Center,  Manuel Elkuch, Elkuch Josef AG

 

17:10 – 17:30 Nachhaltige Entsorgung – Projekte im Recycling Center, Björn Berchtel, Elkuch Josef AG

 

17:30 – 18:00 Was kostet unser Abfall? Prof. Dr. Christoph Hugi, Fachhochschule Nordwestschweiz 

 

18:00 – 18:10 Abfall in Liechtenstein, Andreas Gstöhl, Amt für Umwelt, Liechtensteinische Landesverwaltung

18:10 – 19:00 Führung durch das Recycling Center

Im Anschluss sind Sie herzlich zum Erfahrungsaustausch beim Apéro eingeladen.
An den Ständen von LKW, LGV, Energiefachstelle und EnAW können Sie sich rund um Energieeffizienz, Dienstleistungen und Produkte informieren.


Bitte melden Sie sich bitte bis 22. Februar 2018 per E-Mail bei an.
Die Teilnahme ist für Sie kostenlos.

Wir freuen uns auf IhreTeilnahme!

Koordination: Almut Sanchen, Lenum AG, Gewerbeweg 15, 9490 Vaduz, Tel. +423 265 30 30